Yuca

Manihot esculenta / Wolfsmilchgewächse

Nährwerte per 100 gr

Proteingehalt:1.4 gr
Eisengehalt:0.3 mg

Im Vergleich zu Kartoffeln enthält die Yuca-Wurzel mehr Kalorien, Eiweiß und Kohlenhydrate. Das macht sie ideal für Sportler und aktive Menschen. Yuca hat außerdem einen niedrigen glykämischen Index (GI) von nur 46, während Kartoffeln einen GI von 72 bis 88 haben, je nach Kochmethode. Der größte Teil der Yuca in Panama stammt aus den Provinzen Darién, Chiriquí, Herrera und Veraguas, was 93 % der Produktion ausmacht.

Yuca

Anbau

  • Aussaatzeit: Beginnt in der zweiten Oktoberwoche und endet am 20. November, in der regenstärksten Jahreszeit.
  • Ideal sind zwischen 10 und 12 Stunden Sonne pro Tag.  Es ist daher ratsam, Yuca an einem Ort zu pflanzen, der den ganzen Tag über viel Licht erhält.
  • Yuca profitiert von einem Boden mit hohem Stickstoffgehalt. Es empfiehlt sich daher, in der Nähe Leguminosen (Hülsenfrüchtler) zu pflanzen.

Die Ernte kann manuell oder maschinell erfolgen. In beiden Fällen ist es wichtig, die Wurzeln nicht zu beschädigen. Die Ernte erfolgt meist von Hand und ist am einfachsten auf Böden mit sandiger bis lehmiger Textur. Vor der Ernte werden die Stängel mit einer Machete oder einem Kreiselmäher in einer Höhe von 10-15 cm abgeschnitten.

Zurück zur Liste