Zum Hauptinhalt springen

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zum Thema Panama.

Dies ist die häufigste Frage, und zugleich die am schwersten zu beantwortende Frage. Pauschal gibt es keinen "Festpreis" für eine Aufenthaltsgenehmigung (spanisch: Residencia), auch wenn dies von diversen Anbietern versprochen wird. Meistens sind zusätzliche Kosten unvermeidbar, oder der Preis ist von Beginn an entsprechend hoch.

Die Kosten für Ihre Auswanderung nach Panama müssen individuell kalkuliert werden, um auf ein realistisches Ergebnis zu kommen.

Dabei kommt es vor allem auf die folgenden Faktoren an:

  • wie hoch ist der Lebensstandard?
  • welche Tätigkeit üben Sie aktuell aus?
  • sind sie Rentner, Unternehmer oder Investor?
  • sind sie Fachkraft in einem Feld, welches in Panama gefördert wird?

Das Touristenvisa für Reisende aus Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Luxemburg ist 6 Monate gültig. Der Führerschein zum führen eines PKW oder Motorrad ist allerdings nur die ersten 3 Monate gültig. Es ist offiziell und legal nicht möglich dies zu verlängern.

Nein. Leider kann man nur mit Kreditkarten wie Visa oder Mastercard an Automaten Geld abheben oder bezahlen. Dies klappt aber sehr gut und kostet in der Regel 4,50 USD pro Abhebung, plus Kosten der eigenen Bank.

Meistens liegt das tägliche Limit bei 500 USD pro Tag an einem Geldautomaten. Manche Banken haben auch ein Limit von 200 oder 250 USD, aber das ist eher die Seltenheit. In Panama kann es auch besondern an den Zahltagen 1. des Monats und 15. des Monats zu Engpässen und langen Schlangen an Geldautomaten kommen.